Dr. Robert Peralta: Wie Geschlecht wirkt sich auf alkoholbedingte Gewalt aus

TL; DR: gedruckt in mehr 17 von Experten geprüften Beiträge, Dr. Robert Peralta ist tatsächlich Nummer eins Experte auf dem Gebiet von Geschlecht Sozialisation, speziell in in Bezug auf Alkohol und verschiedene andere Medizin Verwendung.

Dr. Robert Peralta haben begonnen sein akademischer Job in Therapie, aber mit einer Faszination an wie Geschlecht, Rasse und persönlichem Klassenkurs Form Verhalten, der Typ konnte verbergen seine Leidenschaft für Soziologie für lang.

Und geschehen ihr 11. Saison als ein Mitarbeiter Professor von Hochschule von Akrons Soziologie Abteilung, er hat die Erfolgsbilanz zu zeigen.

“ich bin sehr darüber nachzudenken sich darauf konzentriert, wie Bereichen von Gesellschaft Figur individuell Verhalten sowie wie sozial Rahmen Komponenten Auswirkungen einige der general public Krankenversicherung und kriminologische Probleme die wir tatsächlich, einschließlich schwer episodisch konsumieren, sozial Angriff auch Arten von Verbindung Verwendung zB nicht-medizinische Verschreibung Medizin Gebrauch, “der Typ sagte.

sicher Peraltas primärem Studie Bedenken ist “wie Führen Sie Anforderungen aus, um anzupassen Dinge wie Geschlecht Erwartungen Figur einiger Personen Wahrscheinlichkeit rechtswidrigem Verhalten|Verhalten}? “

I sprach mit Peralta um zu gehen einer seiner wahren innovativsten forschungen und wie es ist fallen lassen Licht auf dem Charakter Geschlecht, und sogar intercourse, spielt in alkoholbedingter körperlicher Gewalt auf.

Die Verbindung zwischen Geschlecht und alkoholbedingter Gewalt

Im Papierbericht “Die Auswirkungen von Geschlecht Identität und schwere episodische Alkoholkonsum alkoholbedingter Gewalt “, Peralta betrachtete drei Arten von Gewalt:

Der Mann befragte 400 Herren und Damen und sie nach|diesen} erkläre} ihre eigenen Begegnungen mit dem Töten und Sein einer Beute von körperlicher Gewalt und alkoholbedingte Gewalt körperliche Gewalt besonders.

Peralta zusätzlich angefordert Fragen das könnte bewerten jeden Teilnehmer|Person} ‘s Geschlecht Richtung, wie die Ideen dass sie von sich selbst entwickeln ihre Reichweite, wie Follow-up Untersuchung.

Sein bevorstehendes Lernen, das besteht aus 1.000 Einzelpersonen, sieht viel mehr eng am Verpflichtung zwischen schwerem episodischem Konsumieren und Drogenmissbrauch und Essen Störungen neben Gewichtskontrolle Handlungen, plus die männlichen und weiblichen Fähigkeiten die zufällig Verhalten.

“ich glaube sein erzeugen eine positive Veränderung, und ich diese Art von|dieser|Art|hoffen|wollen} von|dieser Art von} Socket wird mehr die sehen, dass Geschlecht und Geschlecht Angelegenheit in Bezug auf Gesundheit Verhalten zu sprechen, “er sagte.

zu erfahren Für weitere Informationen über Dr. Robert Peralta und sein Arbeit, {besuchen Sie|siehe|besuchen Sie|www.uakron. edu.

gehe hier hin